Home
Sportprogramm
Vorstand
Geschaftsführung
Abteilungen
Altstadtlauf
Gerätturnen
Leichtathletik
Basketball
Handball
Volleyball
Beach-Volleyball
Fussball
Eltern-Kind-Turnen
Tai Chi / Qigong
Nordic Walking
Kraftraum
TVK-Sportfest
Kanufahrten
TVK - Skiwochen
FSJ
BFD
Veranstaltungen
Mitgliedschaft
Beiträge
Historisches
Satzung
Impressum
Links

Aufnahmeantrag

.Aktualisiert am 13.10.2017

Weitere Infos unter  www.tv-konstanz.de-volleyball

Freizeit - Volleyball

Dass das Freizeit - Volleyball in den letzten Jahrzehnten einen regelrechten Boom erfahren hat, liegt an den Besonderheiten dieser Sportart. Volleyball ist als Freizeitvergnügen für Menschen zwischen 8 und 80 Jahren sehr geeignet. Erfolg und Misserfolg in der Gruppe zu erleben bietet eine ideale Ergänzung zum Arbeits- oder Ausbildungsalltag. Die Mischung aller Alters- und Berufsgruppen sowie  das Zusammenspiel von Männern und Frauen in einer Mannschaft helfen Grenzen zu überwinden und Horizonte für neue Erfahrungen und Freundschaften zu öffnen.

Im TVK gibt es abends verschiedene Angebote an allen Wochentagen außerhalb der Schulferienzeiten. Sie unterscheiden sich in ihren Ansprüchen und den Niveaus. So bietet sich jedem die Möglichkeit, eine passende Gruppe zu finden. Auch Neueinsteiger sind herzlich eingeladen (Termin Freitags). Nach dem Aufwärmen werden in allen Gruppen bestimmte Techniken geübt bzw. verfeinert. Alle Gruppen bieten ab Ostern die Möglichkeit, im Schänzle auf einer Dreifeldanlage zu “beachen” und anschließend bei warmem Wasser im Seerhein abzukühlen und sich auf der Terrasse des Restaurants mit kühlen Trinks zu erfrischen.

Alle Neueinsteiger können sich zunächst ohne TVK Mitgliedschaft eine geeignete Gruppe suchen (Frist von max. 3Wochen). Haben sie diese gefunden, müssen sie Vereins-Mitglied werden. Die entsprechenden Formulare bekommen sie von den Übungsleitern vor Ort.

Hier die Beschreibung der einzelnen Gruppen:

Montags, 20.00 - 22.00 Uhr spielen in der Sporthalle der Berchenschule Wollmatingen die “Seebären” als gemischte Gruppe. Sie stellen eine Mannschaft in der Freizeit-Kreisliga.

Dienstags, 19:30 - 22.00 Uhr spielen in der Sporthalle der Sporthalle des Ellenrieder-Gymnasiums im Paradies die “Seesterne” als gemischte Gruppe. Hier steht das freie Spiel im Vordergrund.

Mittwochs, 20.00 - 22.00 Uhr, spielen in der Petershauser Halle (ehemalige Jägerkaserne) die “Seehasen” als gemischte Gruppe. Sie legen viel Wert auf das Läufersystem.

Donnerstags, 20.00 - 22.00 Uhr, spielen in der Haidelmooshalle die “Seeigel” als gemischte Gruppe. Sie stellen eine Mannschaft in der Freizeit-Landesliga. Hier findet ein anspruchsvolles Training mit vielen technischen Einheiten statt. Das Läufersystem sollte weitestgehend beherrscht werden.

Freitags, 20.00 - 22.00 Uhr, Haidelmooshalle: Spass am Spiel in jedem Alter in einer homogenen Gruppe auf mittlerem Niveau. Lockerers Aufwärmtraining und technisch-taktische Elemente sollen dem Einzelnen Spass am Volleyball vermitteln.

Zusätzlich findet am Montag zwischen 19:00 und 20.30 Uhr ein Seniorenvolleyball-Training in der Sporthalle der Haidelmoosschule statt. Diese spielen seniorengerechtes Volleyball ohne Hektik und mit viel Engagement. Neben Gymnastik und kleinen, technischen Übungen liegt der Fokus hauptsächlich auf dem freien Spiel. Interessierte sind auch hier herzlich willkommen.

Vorzüge des Freizeit-Volleyballs :

  • Alter : Das Alter ist nebensächlich, von 8 – 80 Jahren kann jeder mitmachen, der sich dafür fit fühlt.
  • Geschlecht : Zusammenspiel von Frau und Mann ohne Einschränkungen machbar. Keine unterschiedlichen Klassen, Netzhöhen oder wie in anderen Sportarten Gewichte, Zeiten oder Längen. Einzige Ausnahme sind die Umkleideräume.
  • Erfolgserlebnis : Da die meisten schon in der Schule oder im Strandbad den ersten Kontakt mit dieser Sportart hatten, einfach vorbeikommen und mitspielen. Funktioniert meist sofort.
  • Kosten : In Verbindung mit einem Sportverein beschränken sich die persönlichen Ausgaben auf die Sportkleidung, das Duschgel und den Mitgliedsbeitrag.
  • Aufwand : Der Zeitaufwand liegt bei einem Abend pro Woche, die Wochenenden sind nicht durch regelmäßige Ligaspiele belegt (falls erwünscht).
  • Ausbaufähigkeit : Wer mag, kann den Aufwand durch Besuch mehrerer Gruppen, Beteiligung bei diversen Turnieren oder einer Freizeitliga erhöhen.
  • Flexibilität : Ein Wechsel im Sommer auf Beach - Volleyball- / Gras - Plätze fällt leicht. Ein Ski - Fahrer hat es da schon schwerer.
  • Sozialkompetenz. : Mannschaftssportart, keine Einzelkämpfer.
  • Sozialkompetenz :  „Durst löschen“ nach dem Training.
  • Sozialkompetenz : Diverse Freizeitaktivitäten wie Grillen, Doppelkopf (Kartenspiel), Weihnachtsfeier, Wandern, Ausflüge, Radtouren etc.
  • Sozialkompetenz : Schon manche Ehen wurden beim Freizeit – Volleyball angezettelt.

Wir bieten :

  • Fünf Abende ( Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag ), an denen man Volleyball spielen kann.
  • Fitness ohne Streß. Wie bei allen Ballsportarten läuft das Konditionstraining eher nebenbei im Spiel, ohne als solches unangenehm aufzutreten. Ein Work-Out , ohne Anstrengung !
  • Drei Mannschaften (Seebären, Seehasen, Seeigel) in unterschiedlichen Freizeit – Ligen.
  • Diverse Freizeitaktivitäten s.o. außerhalb der Trainingszeit.

Wir fordern :

  • Lust zum Mitmachen.
  • Nicht zu viel und nicht zu wenig Ehrgeiz.
  • Pünktlichkeit, als Vorbild für die unpünktlichen „alten Hasen“.